Schlagwort-Archive: Alex Dowsett

Dowsett gewinnt die Bayern Rundfahrt – Degenkolb Sieger in Nürnberg

Bilder oder Fotos hochladen

Alex Dowsett gewinnt die 36. Bayern Rundfahrt – Degenkolb im Finale nicht zu schlagen

Der Brite Alex Dowsett hat einen Tag nach seinem Sieg im Zeitfahren auch die Gesamtwertung der Bayern Rundfahrt gewonnen. Der Stundenweltrekordler vom Team Movistar rettete seinen Vorsprung von zwei Sekunden auf den Portugiesen Tiago Machado vom Team Katusha über die letzten 197,5 Kilometer und den spektakulären Finalkurs rund um die Nürnberger Altstadt. Dritter der Gesamtwertung wird wie schon 2013 der Tscheche Jan Barta vom bayerischen Team BORA – Argon 18.

Dowsett gewinnt die Bayern Rundfahrt – Degenkolb Sieger in Nürnberg weiterlesen

Jan Barta auf dem Podium des Einzelzeitfahren der Bayern Rundfahrt


BORA – ARGON 18 Zeitfahrspezialist Jan Barta hat seine Qualitäten auf der vierten Etappe der Bayern Rundfahrt ausgespielt. Der 30-jährige Tscheche, Dritter im Einzelzeitfahren der letzten Tour de France, fuhr die drittbeste Zeit. Er musste sich auf dem Kurs über 26,1 Kilometer im bayerischen Hassfurt nur seinem früheren Teamkollegen Tiago Machado (Katusha) und dem aktuellen Inhaber des Stundenweltrekords Alex Dowsett (Movistar) geschlagen geben. Mit diesem Ergebnis platziert Barta sich vor der morgigen Schlussetappe auch auf dem dritten Platz der Gesamtwertung der einzigen deutschen Profi-Rundfahrt. Nach seinen beiden Etappensiegen führt Sam Bennett die Sprintwertung des Rennens an.

Jan Barta auf dem Podium des Einzelzeitfahren der Bayern Rundfahrt weiterlesen

Matthias Brändle: «Wie bei einem Zeitfahren»

IAM Cycling fällt auf den Strassen Grossbritanniens auf. Jeden Tag zeigen die Rennfahrer des Schweizer Profiteams das Trikot. Am Tag nach seinem schönen Sieg in Exeter hat Matthias Brändle sein Glück in der Spitzengruppe des Tages gesucht, welche einen maximalen Vorsprung von fast 10 Minuten herausfahren konnte. Zum Schluss haben die Mannschaften Omega Pharma-Quickstep vom Leader Michael Kwiatowski und BMC Tempo gemacht, um das Trio Alex Dowsett, Thomas Stewart und den österreichischen Meister im Zeitfahren einzuholen – ohne Erfolg. Die Drei haben um den Sieg gesprintet und Matthias Brändle holte sich den Sieg. Dieser hat auch in der Gesamtwertung Zeit gut gemacht und ist nun auf dem 10. Rang zu finden. Neuer Leader ist sein Tagesbegleiter in der Spitzengruppe Alex Dowsett. Hervorzuheben ist noch der 8. Platz von Heinrich Haussler, dem eine gute Platzierung im Sprint des Feldes, welche mit 1‘51‘‘ ins Ziel kam, gelungen ist.

Matthias Brändle: «Wie bei einem Zeitfahren» weiterlesen