Archiv für den Tag: 6. Mai 2015

Marko Kump gewinnt die erste Etappe Tour d’Azerbaidjan

Bilder oder Fotos hochladen

Kump ist der schnellste Mann im Massensprint in den Straßen von Sumgayit

Rennbericht

Marko Kump (Adria Mobil) gewann den Massensprint der ersten Etappe der Tour d’Azerbaidjan. Er überquerte die Ziellinie in Sumqayit knapp vor Francesco Chicchi (Androni Giacattoli) und Maksym Averin (Synergy Baku Cycling Project). Dieser Sieg gab auch Marko Kump das erste Führungstrikot im Rennen.

Eine dreiköpfige Ausreißergruppe dominierte die Etappe, die 154 Kilometer von Baku nach Sumqayit ging. Die Etappe beinhaltete auch des Rennens erstes Klettern mit Punkten und das Trikot erhielt Elchin Asadov (Synergy Baku Cycling Project). Das Punkte-Trikot ging zu Kump.

Weiterlesen

Top Platzierungen in Belgien und Italien

Bilder oder Fotos hochladen

Belgien und Italien standen am vergangen Wochenende am Rennprogramm des Team CENTURION VAUDE. Während Markus Kaufmann und Jochen Käß seit langem einmal auf den Marathon beim BIKE Festival in Riva del Garda (ITA) zu Gunsten, des zur UCI World Marathon Series gehörenden, Roc Ardenne Bike Marathon verzichteten, hielten Hermann Pernsteiner, Daniel Geismayr und Frank Demuth die Team Fahne am Gardasee hoch.
Zum ersten Mal ging es für Markus Kaufmann und Jochen Käß am ersten Mai Wochenende nicht gen Süden an den Gardasee, sondern in die Gegenrichtung.

Weiterlesen

Autofrei auf das Stilfserjoch: Bormio startet in die Rennradsaison 2015


Endlich: Die Sonne kommt zurück und das Rad ist wieder auf der Straße. Nun heißt es fit werden für die Saison und für die hohen Pässe, die schon so lange auf der eigenen To-Do-Liste stehen. Für das Stilfserjoch etwa, das schon einige Male den Ausgang des Giro d’Italia entschieden hat und ab 30. Mai geöffnet ist. Die Königin der Passstraßen ist in diesem Jahr an mindestens drei Tagen nur den Rennradfahrern vorbehalten. Oder für den benachbarten Gaviapass, der als einer der schönsten Pässe der Alpen gilt und den Radsportler beim RHXdue day erneut gemeinsam mit „El Pistolero“ Alberto Contador erklimmen können.

Weiterlesen

Flecha: “Beim Giro gibt es keine einfachen Tage” – Eurosport baut Giro-Berichterstattung auf 80 Live-Stunden aus


Die 98. Auflage des Giro d’Italia ist in diesem Jahr vom 9. bis 31. Mai live und exklusiv bei Eurosport zu sehen. Erstmals ist Eurosport mit “Giro Extra” auf Sendung, dem täglichen LIVE-Studio mit dem internationalen Radsport-Experten Juan Antonio Flecha, und baut damit die Berichterstattung vom Giro auf knapp 80 Live-Stunden aus. Als Kommentatoren begleiten Karsten Migels und Jean-Claude Leclercq alle 21 Etappen der Rundfahrt am Eurosport-Mikrofon.

Weiterlesen

Team Vorarlberg vor Dreifacheinsatz am Wochenende bei der Berner Rundfahrt UCI 1.2, Int. Paul Mitchell Grand Prix Gangkofen und am GP Niederösterreich – Patrick Jäger neu im Nationalteam!

Bilder oder Fotos hochladen
Patrick Jäger Interview nach dem Rennen

Und wieder steht ein Mammutprogramm für das Team Vorarlberg am Rennkalender. Gleich an drei Schauplätzen wird um die begehrten Podiumsplätze, UCI Punkte und Bundesligawertungen gekämpft. Das Team Vorarlberg möchte das vergangene Wochenende mit den vielen Stürzen in Frankreich und Italien vergessen machen und die gute Form unter Beweis stellen mit einer aktiven Fahrweise und guten Resultaten.

Die Berner Rundfahrt in der Schweiz zählt zu den traditionsreichsten Eintagesrennen der Eidgenossen. Am Samstag wird das UCI Rennen einen würdigen Sieger feiern, da die Strecke sehr selektiv ist. Pro Runde a 34 Kilometer sind über 400 Höhenmeter zu absolvieren. Gesamt 170 Kilometer mit Start und Ziel in Lyss.
Mit großen Ambitionen und Chancen starten hier Nicolas Baldo, Victor de la Parte und Clement Koretzky. Aber auch Nicolas Winter als „Hausherr“ möchte hier anschreiben. Ebenfalls im Kader Manuel Schreiber, welcher sich als Einsteiger immer besser durchsetzen kann, sowie Allrounder Christoph Springer.
Info Berner Rundfahrt: http://www.berner-rundfahrt.ch/

Weiterlesen

BMC Racing Team gibt Giro d’Italia-Aufgebot bekannt


Das Aufgebot des BMC Racing Teams für den Giro d’Italia beinhaltet mit Damiano Caruso einen Top-10 Fahrer der letztjährigen Vuelta a España sowie mit Philippe Gibert einen früheren Etappensieger und Weltmeister.
Lediglich Brent Bookwalter stand letztes Jahr bereits im Aufgebot und mit Marcus Burghardt, Silvan Dillier, Stefan Küng und Rick Zabel geben gleich vier Fahrer ihr Giro-Debüt.

Weiterlesen

Auf geht`s zum Flohmarkt!

Radsport-Flohmarkt

am Samstag, 9.5.2015, 10.00 – 13.00 Uhr
im Hof der
Radrennbahn Augsburg, Eisackstraße 14 a

- Verkauf gebrauchter Fahrräder aller Art
- Verkauf von original Bahnrädern (Single Speed)
- Verkauf von Zubehör, Teilen und Bekleidung
- Verkauf von Privat an Privat
- Kein Standgeld

Kostenlos gibt`s Info rund ums Rad von Fachleuten

Info zur Veranstaltung unter der Rufnummer 0171/5079280

Peter-Krauß-Velodrom Augsburg
86165 Augsburg, Eisackstr. 14 a, Tel. 0821/723831