Schlagwort-Archive: Lucinda Brand

Internationale LOTTO Thüringen Ladies Tour – Etappe 6

Gotha – Gotha – 98 Km

1 WIEBES Lorena NED TEAM DSM 02:28:28 35,52
2 KOPECKY Lotte BEL BELGIUM 00:00
3 FAHLIN Emilia SWE FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:02
4 D’HOORE Jolien BEL TEAM SD WORX 00:02
5 RYAN Alexis USA CANYON//SRAM RACING 00:02
6 BRAND Lucinda NED TREK – SEGAFREDO 00:02
7 VERHULST Gladys FRA ARKEA PRO CYCLING TEAM 00:02
8 Norsgaard Emma Cecilie DEN MOVISTAR TEAM WOMEN 00:02
9 SZABÓ Zsófia HUN ANDY SCHLECK – CP NVST – IMMO LOSCH 00:02
10 HENDERSON Anna GBR JUMBO-VISMA WOMEN TEAM 00:02

Endstand:

1 BRAND Lucinda NED TREK – SEGAFREDO 17:53:35
2 KOPECKY Lotte BEL BELGIUM 00:09
3 Norsgaard Emma Cecilie DEN MOVISTAR TEAM WOMEN 00:18
4 LIPPERT Liane GER TEAM DSM 00:40
5 FAHLIN Emilia SWE FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:42
6 PIETERS Amy NED TEAM SD WORX 00:50
7 CROMWELL Tiffany AUS CANYON//SRAM RACING 01:03
8 MAJERUS Christine LUX TEAM SD WORX 01:19
9 DEIGNAN Elizabeth GBR TREK – SEGAFREDO 01:26
10 DEMEY Valerie BEL BELGIUM 01:28

Internationale LOTTO Thüringen Ladies Tour – Etappe 5

Weimar – Weimar – 143 Km

1 BRAND Lucinda NED TREK – SEGAFREDO 03:55:08 36,56
2 WIEBES Lorena NED TEAM DSM 00:06
3 Norsgaard Emma Cecilie DEN MOVISTAR TEAM WOMEN 00:06
4 RYAN Alexis USA CANYON//SRAM RACING 00:06
5 HENDERSON Anna GBR JUMBO-VISMA WOMEN TEAM 00:06
6 BRENNAUER Lisa GER CERATIZIT – WNT PRO CYCLING TEAM 00:06
7 FAHLIN Emilia SWE FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:06
8 KOPECKY Lotte BEL BELGIUM 00:06
9 CURINIER Léa FRA ARKEA PRO CYCLING TEAM 00:06
10 PIETERS Amy NED TEAM SD WORX 00:06
11 LIPPERT Liane GER TEAM DSM 00:06
12 CROMWELL Tiffany AUS CANYON//SRAM RACING 00:06
13 DEMEY Valerie BEL BELGIUM 00:06
14 MAJERUS Christine LUX TEAM SD WORX 00:06
15 DEIGNAN Elizabeth GBR TREK – SEGAFREDO 00:06

Gesamt:
1 BRAND Lucinda NED TREK – SEGAFREDO 15:25:05
2 KOPECKY Lotte BEL BELGIUM 00:17
3 Norsgaard Emma Cecilie DEN MOVISTAR TEAM WOMEN 00:18
4 LIPPERT Liane GER TEAM DSM 00:35
5 PIETERS Amy NED TEAM SD WORX 00:45
6 FAHLIN Emilia SWE FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:46
7 CROMWELL Tiffany AUS CANYON//SRAM RACING 00:58
8 DEIGNAN Elizabeth GBR TREK – SEGAFREDO 01:13
9 MAJERUS Christine LUX TEAM SD WORX 01:14
10 DEMEY Valerie BEL BELGIUM 01:23

Internationale LOTTO Thüringen Ladies Tour – Etappe 4


Liane Lippert
WM 2018 Innsbruck
Photo by Plomi

Dörtendorf – Dörtendorf – 101 Km

1 KOPECKY Lotte BEL BELGIUM 02:29:43 40,47
2 BRAND Lucinda NED TREK – SEGAFREDO 00:00
3 LIPPERT Liane GER TEAM DSM 00:00
4 FAHLIN Emilia SWE FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:00
5 CAVALLI Marta ITA FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:06
6 Norsgaard Emma Cecilie DEN MOVISTAR TEAM WOMEN 00:06
7 PIETERS Amy NED TEAM SD WORX 00:10
8 MAJERUS Christine LUX TEAM SD WORX 00:16
9 CROMWELL Tiffany AUS CANYON//SRAM RACING 00:17
10 BRENNAUER Lisa GER CERATIZIT – WNT PRO CYCLING TEAM 00:17

1 BRAND Lucinda NED TREK – SEGAFREDO 11:30:05
2 KOPECKY Lotte BEL BELGIUM 00:04
3 Norsgaard Emma Cecilie DEN MOVISTAR TEAM WOMEN 00:08
4 LIPPERT Liane GER TEAM DSM 00:21
5 PIETERS Amy NED TEAM SD WORX 00:31
6 FAHLIN Emilia SWE FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:32
7 CROMWELL Tiffany AUS CANYON//SRAM RACING 00:44
8 FAULKNER Kristen USA TEAM TIBCO – SILICON VALLEY BANK 00:53
9 DEIGNAN Elizabeth GBR TREK – SEGAFREDO 00:59
10 MAJERUS Christine LUX TEAM SD WORX 01:00

Internationale LOTTO Thüringen Ladies Tour – Etappe 3

1 BRAND Lucinda NED TREK – SEGAFREDO 03:18:52 35,14
2 Norsgaard Emma Cecilie DEN MOVISTAR TEAM WOMEN 00:02
3 KOPECKY Lotte BEL BELGIUM 00:02
4 PIETERS Amy NED TEAM SD WORX 00:02
5 FAHLIN Emilia SWE FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:02
6 BRENNAUER Lisa GER CERATIZIT – WNT PRO CYCLING TEAM 00:02
7 FAULKNER Kristen USA TEAM TIBCO – SILICON VALLEY BANK 00:02
8 LIPPERT Liane GER TEAM DSM 00:02
9 DEIGNAN Elizabeth GBR TREK – SEGAFREDO 00:02
10 CROMWELL Tiffany AUS CANYON//SRAM RACING 00:02

Gesamtwertung:
1 Norsgaard Emma Cecilie DEN MOVISTAR TEAM WOMEN 09:00:24
2 BRAND Lucinda NED TREK – SEGAFREDO 00:06
3 KOPECKY Lotte BEL BELGIUM 00:12
4 PIETERS Amy NED TEAM SD WORX 00:22
5 LIPPERT Liane GER TEAM DSM 00:23
6 CROMWELL Tiffany AUS CANYON//SRAM RACING 00:25
7 DEIGNAN Elizabeth GBR TREK – SEGAFREDO 00:27
8 FAULKNER Kristen USA TEAM TIBCO – SILICON VALLEY BANK 00:29
9 FAHLIN Emilia SWE FDJ NOUVELLE-AQUITAINE FUTUROSCOPE 00:30
10 CORDON RAGOT Audrey FRA TREK – SEGAFREDO 00:41

Radcross-WM 2021

Frauen – ELITE:

1 BRAND Lucinda NED 0:46:53 (18,679 km/h)
2 WORST Annemarie NED + 0:08
3 BETSEMA Denise NED + 0:19
4 HONSINGER Clara USA + 0:52
5 KASTELIJN Yara NED + 1:04
6 ALVARADO Ceylin del Carmen NED + 1:12
7 RICHARDS Evie GBR + 1:13
8 CANT Sanne BEL + 1:43
9 BRANDAU Elisabeth GER + 2:07
10 MAJERUS Christine LUX + 2:08
11 LECHNER Eva ITA + 2:18
12 VOS Marianne NED + 2:23
13 CLAUZEL Perrine FRA + 2:26
14 ARZUFFI Alice Maria ITA + 3:01
15 TAUBER Anne NED + 3:38

Männer U23:

1 RONHAAR Pim NED 0:49:47 (21,087 km/h)
2 KAMP Ryan NED + 0:08
3 KIELICH Timo BEL + 0:14
4 VERSTRYNGE Emiel BEL + 0:19
5 VANDEBOSCH Toon BEL + 0:31
6 HENDRIKX Mees NED + 0:33
7 FERDINANDE Anton BEL + 0:55
8 VANDEPUTTE Niels BEL + 1:01
9 TURNER Ben GBR + 1:20
10 VAN DIJKE Tim NED + 1:21
11 FONTANA Filippo ITA + 1:50
12 WYSEURE Joran BEL + 1:55
13 MEIN Thomas GBR + 1:58
14 ROUILLER Loris SUI + 1:59
15 LILLO Dario SUI + 2:16

EPIC WIN FOR LUCINDA BRAND IN PALINURO

The Dutch rider of Team Sunweb, already winner in two stages in year 2015, did a tactical masterpiece today in Palinuro, chasing and overtaking the Ukrainian Tatiana Riabchenko (Lensworld – Kuota), who tried a solo breakaway until two kilometers from the finish. Brand has built her feat with a majestic attack descending from the categorized climb of Cuccaro Vetere, where the delay was of over one minute from Riabchenko, as she was with her compatriot Janneke Ensing (Alè – Cipollini – Galassia) and Anouska Koster (WM3). Brand did the show on the technical downhill and the gap decreases quickly: 30“ after Centola but she slipped on the asphalt, restarting immediately. Riabchenko has been taken at the beginning of the final climb, she tried to resist but lost meters in the final. Brand obtained her third victory in the Giro Rosa, after Mantova and Loano 2015, jumping to the Place 5 in the General Classification. The peloton arrives after 1’33“ and Megan Guarnier won the sprint for the third placement.

EPIC WIN FOR LUCINDA BRAND IN PALINURO weiterlesen

TEAM BOELS-DOLMANS DOMINIERT DAS TEAM-ZEITFAHREN


Das niederländische Team startet die Ausgabe 2017 auf die gleiche Weise, wie sie das Rennen vor einem Jahr beendet hatte und dominiert die Team Zeitfahr-Etappe (Aquileia – Grado, 11,5 km), beendete sie in 14’47 “. Zweiter Platz für Team Sunweb (19 “ Verzögerung), Dritter ist Orica-Scott 22 “. Die Kanadierin Karol-Ann Canuel, Erste im Ziel für das Siegerteam, trägt das Pink Jersey.

Wie vor einem Jahr, als Leah Kirchmann den Prolog in Gaiarine gewann, ist es eine weitere Kanadierin als erste Führende der Giro Rosa: Karol-Ann Canuel, 29 Jahre alt geboren in Quebec, ist auch die Nationalmeisterin im Zeitfahren.

Der Siegerin von 2016 Megan Guarnier ist Zweite im GC, und die Weltmeisterin Amalie Dideriksen ist Dritte mit der gleichen Zeit.

TEAM BOELS-DOLMANS DOMINIERT DAS TEAM-ZEITFAHREN weiterlesen

KWIATKOWSKI IST ZURÜCK! Elisa Longo Borghini mit einem klassischen Sieg auf der Crete Senesi

Bilder oder Fotos hochladen
Siena, 4 March 2017 – Today Michał Kwiatkowski made it two as by winning the Strade Bianche NamedSport for the second time adding to his first victory in 2014, the year he became the first Pole to win the Elite world championship for road racing. He rode away solo with 15km to go from a group of top contenders including Ždenek Štybar and Greg Van Avermaet. The reigning World Champion, Peter Sagan, was forced to pull out due to illness after 114km of the race.

STRADE BIANCHE FINAL RESULT
1 – Michał Kwiatkowski (Team Sky) 175km in 4h 42 ’42”, average speed 37.141km/h
2 – Greg Van Avermaet (BMC Racing Team) at 15″
3 – Tim Wellens (Lotto Soudal) at 17″

KWIATKOWSKI IST ZURÜCK! Elisa Longo Borghini mit einem klassischen Sieg auf der Crete Senesi weiterlesen

TEAM LIV-Plantur: Stärkt den Kader mit der Unterzeichnung Ellen van Dijk’s

Bilder oder Fotos hochladen

Team-Liv-Plantur freut sich, dass TT Ex-Weltmeisterin Ellen van Dijk (NED) für die nächsten zwei Jahre mit dem Team unterzeichnet hat.

Die jüngste viert-platzierte im Olympia Zeitfahren in Rio de Janeiro hat bis heute beeindruckende Ergebnisse mit 28 professionellen Siegen erreicht. Die Highlights waren: eine Etappe des Giro Rosa, der Ronde van Vlaanderen, die Gesamt Boels Ladies Tour 2013 Gesamt Ladies Tour of Qatar und zwei Gesamtsiege bei der Energiewacht Tour, 2013 und 2016.

Stark im schweren Eintagesrennen, Klassikern und Etappenrennen, ist van Dijk auch einer der besten Zeitfahrerinnen der Welt. Zusammen mit den langfristigen Verträgen der Talente Floortje Mackaij (NED), Sabrina Stultiens (NED), Leah Kirchmann (CAN) und der kürzlichen Unterzeichnung von Lucinda Brand (NED), sieht die Zukunft für das Team rosig aus, und wird zu einem der Top-Teams in der Worldtour Frauen.
Bilder oder Fotos hochladen

Van Dijk freut sich, in der Lage zu sein, die Unterzeichnung zu verkünden und meinte: „Ich freue mich sehr über meinen Umzug zum Team Liv-Plantur. Es ist die Gelegenheit, die ich suchte, seit das Team besteht, und großen Ehrgeiz zeigt zu wachsen. Ich möchte, zum Wachstum beitragen und mich dementsprechend mit den Chancen ich haben werde entwickeln. Das Team ist attraktiv in seiner professionellen Arbeitsweise und festen Struktur. Wir werden eine großartige Mischung aus Talenten und erfahrenen Fahrern haben und das ist eine große Motivation für mich. “

Coach Hans Timmermans (NED) fügte hinzu: „Ellen ist eine absolute Weltklasse-Fahrerin, und wir sind stolz, dass sie unterzeichnet hat. In unseren Gesprächen war es sofort klar, dass wir ein gutes Duo waren. Sie will für ein Team wichtig sein und für uns kommt Teamarbeit vor allem anderen. In Ellen haben wir eine exzellente TT-Spezialistin, und Klassiker-Fahrerin, die unser Team viel stärker machen wird. Sie schätzt unsere Philosophie und Know-how, das wir im Team haben und wir glauben, dass dies das Rezept für den Erfolg sein wird, und wir werden in Richtung Frauenradsport wachsen, um eines der führenden Teams zu werden.“

Neue Attacke und zweiter Sieg für Lucinda Brand

Bilder oder Fotos hochladen

Nach Mantova, wiederholte der niederländische National Champion alleine in Loano die 7. Etappe des 26. Giro Rosa. Lucinda Brand attackierte im Abstieg von Naso di Gatto (I. Kategorie), wobei Flavia Oliveira zunächst mehr Punkte für die Grüne Trikot Klassifizierung gewinnt. Die Rabo-Liv Athlethin bekam einen Vorsprung von etwa drei Minuten von der Rosa-Jersey-Gruppe und am Zwischensprint in Mallare gab es eine Verfolgergruppe bestehend aus ca. 15 Athleten. Die Beschleunigung der Führer startete auf dem Aufstieg zum Rialto, wo Moolman, Van der Breggen und Longo Borghini die Hauptführenden waren. Lucinda hatte keine Mühe mit einem fantastischen Solo mit 2’41 “ in Loano zu gewinnen . Das Rosa Trikot Gruppe Sprint gewann Megan Guarnier und morgen gibt es den wichtigen Einzelzeitfahren von Pisano zu Nebbiuno.

Neue Attacke und zweiter Sieg für Lucinda Brand weiterlesen

LUCINDA BRAND gewinnt in Mantova!

Bilder oder Fotos hochladen

Eine tolle Show und immer noch sehr hohe Temperaturen in der 3. Etappe des Giro Rosa 2015, der längsten aller Etappen mit seinen 136 km. Auf der Ziellinie in Viale Te ist der niederländische National Champion Lucinda Marke die Schnellste in einem kleinen Sprint zwischen 9 Aussteigern. Das Rennen wurde seit den ersten Kilometern mit dem Ausritt von Lindsey Williams (Orica – AIS) animiert, aber eingefangen gerade vor dem KOM of Monzambano.
Die Erste am Pass war Flavia Oliveira (ALE Cipollini) und Carlee Taylor auf dem zweiten Platz. Die australische Fahrerin vom Team Lotto Soudal erhält das grüne Trikot sogar mit den gleichen Punkten wie Oliveira in der KOM Klassifizierung.

LUCINDA BRAND gewinnt in Mantova! weiterlesen