Archiv für den Monat: März 2014

Josef Benetseder sorgt für Heimsieg in Leonding

Der Oberösterreicher Josef Benetseder vom Tirol Cycling Team hat heute den Auftakt der Tchibo Top.Rad.Liga für sich entschieden. Der Gesamtsieger von 2010 und Vorjahreszweite gewann das 54. Eröffnungsrennen in Leonding über 151,2 Kilometer im Sprint vor seinem Tirol-Cycling-Teamkollegen Gregor Mühlberger und Felix Großschartner (Gourmetfein Wels).

In Abwesenheit von Riccardo Zoidl, dem Bundesliga-Gesamtsieger der letzten beiden Jahre, entwickelte sich bei idealen Wetterbedingungen mit Sonne und Temperaturen bis zu 20 Grad vom ersten Kilometer an ein spannendes und schnelles Rennen. Das beste Ende für sich hatte Lokalmatador Josef Benetseder, Sieger von 2010, der im Team Tirol Cycling einen perfekten Einstand feierte und im Sprint vor seinem Vereinskollegen Gregor Mühlberger erfolgreich blieb.

Weiterlesen

Lexware Mountainbike Team: Horvath schlägt den Europameister

Junior David Horvath vom Lexware Mountainbike Team sorgte am Samstag beim Sparkassen Mountainbike Festival in Stuttgart für eine große Überraschung und belegte im Eliminator Sprint Rang zwei. Christian Pfäffle wurde Vierter, Kim Riesterer vom Lexware Junior Team verblüffte auf Platz drei.

Die Lexware-Biker hatten beim Indoor-Event in der Hanns-Martin Schleyer-Halle ihren Spaß. Und sie waren erfolgreich. Mit Ausnahme von Heiko Gutmann, der im Viertelfinale mit dem benutzten Start-Gate nicht zurecht kam und einen miserablen Start erwischte, erreichten alle Lexware-Biker alle Lexware-Biker unter 70 Startern das Halbfinale der beste Acht.

Weiterlesen

Team Bulls: Böhme/Stiebjahn mischen vorne mit

2245_S5MLU_00601_640x426

ABSA Cape Epic, Stage #6

Böhme/Stiebjahn haben das Podium vor Augen, Sahm/Dietsch überrasche auf Rang
sechs

Mit etlichen Kilometern feinstem Singletrail in den Wäldern rund um Oak Valley war die
sechste Etappe des Cape Epic zugleich die Belohnung für die harte Arbeit auf dem rauhen
Terrain der vorherigen Etappen. Die mit 85 Kilometer relativ kurze Strecke war von einem
ständigen Auf und Ab geprägt, was den Cross Country-Spezialisten im Feld zu Gute kam,
aber auch Böhme/Stiebjahn in die Karten spielte. Nach dem gestrigen Zeitverlust wollten
die beiden heute alles daran setzten wieder ein etwas größeres Zeitpolster zwischen sich
und ihre Verfolger Paulissen/Chiarini zu bringen.

Weiterlesen

Team Drapac: Wippert führt OCBC Singapur Criterium zum Sieg

Wouter Wippert hat seinen vierten Sieg der Saison 2014 gesammelt , indem er Rico Rogers ( OCBC Singapur) und Graham Briggs ( Rapha Condor – JLT ) im OCBC Singapur Criterium am Freitag Abend überholte.

Ein offenes Feld von 56 Konkurrenten übernahm die 1.7km Runde über 90 Minuten des Rennens.

Weiterlesen

Team Bulls: Böhme/Stiebjahn verteidigen das Podium

2245_S5MLU_00603_640x426

ABSA Cape Epic, Stage #5

Groenlandberg bringt Zeitverlust – Dietsch völlig leer
Mit 115 Kilometern und 2900 Höhenmetern war die fünfte Etappe zugleich die
Königsetappe des diesjährigen Cape Epic. Nach einer welligen ersten Rennhälfte mit
einigen Trails, erwarteten die Fahrer auf dem zweiten Teil der Strecke die beiden
Scharfrichter des Tages. Der Rusty Gate führte das Fahrerfeld zum höchsten Punkt der
Rundfahrt, danach wartet ab Kilometer 84 der berüchtigte Groenlandberg. Spätestens hier würde die Entscheidung um den Tagessieg fallen.

Weiterlesen

Rothaus Hegau Bike-Marathon 2014 / UCI Marathon Serie

Hynek_group_backview

GER_Singen_ECH_MX_Hynek_group_backview_by_Maasewerd

EM 2015 wieder im Hegau – Teamwertung für Drei

Der Rothaus Hegau Bike-Marathon wird nach 2013 im nächsten Jahr zum zweiten Mal Schauplatz der Marathon-Europameisterschaften. Hobby-Biker können derweil bei der diesjährigen Auflage am 11. Mai wieder in einem Team-Wettbewerb an den Start gehen.

Weiterlesen

Team Bulls: Böhme/Stiebjahn nehmen Kurs auf’s Podium

GH5_1880_640x427

ABSA Cape Epic:, Stage #4

Böhme/Stiebjahn nehmen Kurs auf’s Podium
Harter Schlag für Team Bulls: Platt/Huber nach Knieverletzung von Platt aus dem Rennen
Die vierte Etappe des Cape Epic über 88 Kilometer und 1850 Höhenmeter rund um
Greyton schien wie geschaffen für die vollgefederten Wild Edge Team-Räder der Bulls-
Piloten. Bereits nach 12 Kilometern begann der erste von vielen sehr rauhen Singletrails, die zwar Fahrspaß brachten, aber sowohl den Fahrern, als auch dem Material alles abverlangten.

Weiterlesen

VELOBerlin – Die Fahrradmesse

Am kommenden Wochenende holt die VELOBerlin – die größte Fahrradpublikumsmesse im Deutschen Norden – bereits zum vierten Mal die Themen und Trends rund um Fahrrad, Mobilität und Reise in die Hauptstadt.

Vier Testparcours mit Outdoorteststrecke sorgen für Fahrvergnügen, allen voran der Pumptrack. Zwei Bühnen präsentieren fachliche Hintergrundinformationen und spannende Berichte, insbesondere zu den Themen der fünf Sonderschauen: VELOTransport, Metromobile, Radreisen, VELOArt sowie Navi+Apps.

Weiterlesen

Bei der Bayernrundfahrt ein Starterfeld wie bei der Tour de France – Voigt mit Ambitionen


Angeführt von Rekordsieger Jens Voigt erwartet die Bayern Rundfahrt ein Starterfeld wie bei der Tour de France. Gleich zwölf der 22 Teams, die in diesem Jahr bei der Tour de France startberechtigt sind, treten im Mai auch bei der Bayern Rundfahrt an. So haben die ProTeams Sky, Trek Factory Racing, Katusha, FDJ, Garmin Sharp, Orica Greenedge, Ag2r La Mondiale, und Giant-Shimano für die Bayern Rundfahrt eine Startzusage erhalten und werden wenige Wochen vor der Frankreichrundfahrt in Bestbesetzung erwartet. Außerdem stehen mit den Professional-Continental-Teams NetApp Endura, IAM Cycling und Bretagne-Séché Environnement drei der vier Teams auf der Startliste der wichtigsten deutschen Rundfahrt, die für die Tour de France per «Wildcard» startberechtigt sind. Als weiteres Professional-Continental-Team hat das südafrikanische Team MTN-Qhubeka bereits seine Startzusage für Bayern erhalten.

Weiterlesen

Lexware Mountainbike Team: DM-Test beim Stuttgarter Budenzauber

Sechs Lexware-Biker nutzen am Samstag eine ganz besondere Location als
Wettkampf-Plattform. Beim Sparkassen Mountainbike-Festival in der
Stuttgarter Schleyer-Halle treten Heiko Gutmann, Christian Pfäffle und Co. im
Eliminator Sprint an.
„Ich nutze das hauptsächlich als intensives Training“, sagt Christian Pfäffle. Als
DM-Dritter im Sprint des vergangenen Jahres muss man den Neuffener bei
dem Hallen-Sprint aber trotzdem als Final-Kandidat ernst nehmen.
„Ich will schon zwei, drei Runden weit kommen, aber dass es für das Finale
reicht, glaube ich nicht“, wehrt Pfäffle ab und verweist darauf, dass er an der
für den Sprint notwendigen Dynamik noch gar nicht gearbeitet habe.

Weiterlesen