Archiv für den Tag: 5. September 2014

Prominente Nachmeldungen bei CCTW – Internationales Teilnehmerfeld auf der Cologne226 half


Die beiden Profi-Damen Nicole Woysch (DEU) und Tine Deckers (BEL) habe sich kurzfristig für einen Start beim Carglass© Cologne Triathlon Weekend entschieden. Mit der Nachmeldung dieser Topathletinnen wird die Mitteldistanz bei den Damen zu einem heißen Tanz. Neben Woysch zählt auch Mareen Hufe (DEU) zu den Anwärterinnen auf den Sieg. Bei der Vergabe der Podiumsplätze will auch Vorjahressiegerin Sandra Wassink-Hitzert ein Wörtchen mitreden. Außenseiterchancen hat auch die Kölnerin Imke Oelerich, die für die Kölner Startgemeinschaft ASV/KTT01 startet.

Weiterlesen

Jonathan Fumeaux: «Ich bin von meinem Finale enttäuscht»

Am Tag nach dem Sieg im Sprint von John Deenkolb (Giant-Shimano), haben die Puncheur ihr bevorzugtes Terrain vorgefunden. Hier zeigte sich Daniel Navarro (Cofidis) am schlausten in dem er am Fusse des letzten Anstiegs angriff. Während dem ganzen Tag nie in Gefahr hat Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) sein rotes Trikot als Leader der Spanienrundfahrt verteidigt. Unglücklich gestern blieb IAM Cycling auch heute weiter hinten mit Vicente Reynes, bester des Schweizer Profiteams auf dem 53. Platz mit 51 Sekunden Rückstand auf den Tagessieger. “Diese Ankunft war für mich zu schwer”, erklärte der Mallorquiner bevor er den Bus bestieg.

Weiterlesen

Andreas Hofer wird Gesamt Zehnter der Tour of China I UCI 2.1.

Zweimal Top Ten auf den letzten beiden Etappen durch Fabian Schnaidt – Ab Montag geht es weiter mit Tour of China II

Alles riskiert – aber knapp vorbei ist auch vorbei. Mit den Rängen acht und neun auf den letzten beiden Etappen der Tour of China I holt Fabian Schnaidt die nächsten Top Ten Resultate. Andreas Hofer komplettiert im Sekundenkrimi mit dem zehnten Gesamtrang einen tollen Auftritt bei der ersten China Rundfahrt. Grischa Janorschke hat durch den Etappensieg auf der fünften Etappe dabei alles überflügelt und einen großen Sieg für das Team Vorarlberg fixieren können. Ab Montag dann der zweite Teil der China Rundfahrt mit Tour of China II über sechs Etappen.

Weiterlesen

Sparkasse TRANS Zollernalb 2014


Ein Hobby-Biker mit vielen Meriten: Berglauf-Meister Zeiler erwartet „neue Herausforderung“
Unter den Meldungen für die sechste Auflage der Sparkasse TRANS Zollernalb vom 19. bis 21. September befindet sich auch ein Name, der bei der Etappenfahrt als Hobby-Fahrer auftaucht, in einer anderen Disziplin jedoch zu Weltbesten gehört: Der Bergläufer Timo Zeiler. Zum Ausgleich oder als Trainingsmittel nutzen viele Sportler gerne das Mountainbike. Ob das die Fußball-Nationalmannschaft ist, Formel-Eins-Piloten oder Wintersportler aus Biathlon und alpinem Skisport.

Weiterlesen

Cottbus: Lampater holt Bronze


Leif Lampater hat bei den Deutschen Bahnmeisterschaften in Cottbus die erste Medaille für die Maloja Pushbikers gewonnen. Er sicherte sich den dritten Platz in der Einerverfolgung über 4000 Meter hinter Domenic Weinstein und Moritz Schaffner (beide Team rad-net Rose).

Weiterlesen

Weltmeisterschaft in Hafjell / Junioren: Mit einer Ausnahme-Leistung zu Bronze


Lexware-Junior Luca Schwarzbauer wurde bei den Weltmeisterschaften im norwegischen Hafjell mit Bronze dekoriert und David Horvath komplettierte als Fünfter einen erfolgreichen Tag für die MTB-Equipe aus dem Hochschwarzwald. „Ganz schön spannend“, fand Team-Chef Daniel Berhe das Junioren-Rennen. Und er lobte, genauso wie BDR-Vizepräsident Udo Sprenger, die Leistung von Luca Schwarzbauer. Eigentlich klar, mit der WM-Bronzemedaille um den Hals, der ersten für den Bund Deutscher Radfahrer bei dieser WM in Norwegen.

Weiterlesen

Weltmeisterschaften / Eliminator: Kein Glück in Lillehammer

Für die Lexware-Biker Markus Bauer und Christian Pfäffle verlief der Auftakt zu
den MTB-Weltmeisterschaften in Norwegen unglücklich. Bauer wurde in
Lillehammer im Eliminator Sprint disqualifiziert, Pfäffle schied in der
Qualifikation aus. Die „fehlende Erfahrung im Weltcup-Sprint“, nannte Markus Bauer als Grund
für seine Disqualifikation. Der Deutsche Vize-Meister im Sprint war sich über das
Start-Prozedere nicht im Klaren.

Weiterlesen