Archiv für den Tag: 9. September 2013

3. Sparkassen HeideRadCup: Spendet 1,500 € an Hochwasseropfer

Aufgrund der Hochwasserkatastrophe Anfang Juni, stand der Sparkassen HeideRadCup vor einigen Hürden. Gemeinsam mit Helfern, Teilnehmern, Politikern sowie Sponsoren wurde das Radrennen am 08.09.2013 mit Start und Ziel in Trossin realisiert. Bei optimalem Wetter feierte der Sparkassen HeideRadCup die Zieleinfahrt von 650 Radsportlern.Sparkassen HeideRadCup2013_Sieger Stefan Raeth 70km (Foto_SFNS)

Weiterlesen

Rad am Ring 2013: Die 24-Stunden-Rennen am Sonntag

Neue Erfahrung bei Rad am Ring: wetterbedingte
Rennunterbrechung während der Nacht

Die Herausforderung in der „Grünen Hölle“ – dem Veranstaltungsslogan wurde Rad am Ring in diesem Jahr auf besonders vielfältige Weise gerecht. Nicht nur für die Teilnehmer, die sich von Eifelwetter der weniger erfreulichen Sorte nicht abschrecken ließen, sondern auch für die Rennleitung. Die sah sich aufgrund von Sicherheitsbedenken wegen starkem Regen, Gewittern und Nebel erstmals in der Geschichte der 24-Stunden-Radrennen auf dem Nürburgring dazu gezwungen, einen Rennabruch mit anschließendem Re-Start zu organisieren.02_nw_130908_0825-14

Weiterlesen

Team ABUS-NUTRIXXION: BENNI SYDLIK SIEGT BEIM RAD-CHAMPIONAT

Großartiger Auftritt von Team ABUS-NUTRIXXION-Profi Benni Sydlik beim Radchampionat von Dortmund-Brackel. Nach 90 km setzte sich der 22-Jährige vor Alexander Nordhoff (Team Quantec-Indeland) und Dennis Klemme (Stevens Racing-Team) durch. Für Benni Sydlik war es der dritte Saisonsieg und die Bestätigung, dass die Formkurve nach den zuletzt starken Auftritten noch weiter nach oben geht. Die Ernst-Claußmeyer-Trophäe führt Sydlik jetzt mit 25 Zählern an, gefolgt von Dennis Klemme (23). Die Entscheidung in der Wertungsserie fällt beim Finale in zwei Wochen in Werne.

Weiterlesen

Team Bulls: Huber surft auf Erfolgswelle

Red Bull Dolomitenmann, Lienz / AUT
O-Tour, UCI MTB Marathon Serie, Alpnach / SUI

Auf den Sieg beim Red Bull Dolomitenmann folgt Rang zwei bei der O-Tour
Bulls-Profi Urs Huber hat sich am Samstag mit dem Quartett `Kleine Zeitung powered by Panaceo´ den Sieg beim Red Bull Dolomitenmann, einem international hochkarätig besetzten Staffelwettbewerb, gesichert.

Sieger-lang

Sieger

Weiterlesen

Team Quantec-Indeland: Alexander Nordhoff setzt Erfolgsserie fort

Alexander Nordhoff aus dem Team Quantec-Indeland hat am Sonntag seine Siegesserie der letzten Wochen fortgesetzt. In Wuppertal-Langerfeld siegte er nach 70 Kilometer vor Peter büsch (Team Starbikewear) und Hendrik Werner (RRG Porz). In Chemnitz gewann Robert Retschke am Samstag ein Steherrennen.
Für Alexander Nordhoff war es in Wuppertal der fünfte Sieg in dieser Saison. In der Schlussphase des Rundstreckenrennens hatte sich der Beckumer abgesetzt und gewann wie auch die anderen Rennen als Solist.022 Sieger Alexander Nordhoff

Weiterlesen

Brüssel Cycling Classic: Greipel vor Degenkolb – Ergebnisse

Brüssel Cycling Classic

GEMIDDELDE-MOYENNE: 40,545 km/uur

1 GREIPEL 11 GER19820716 André LTB LOTTO BELISOL 4:55:58
2 51 GER19890107 DEGENKOLB John ARG TEAM ARGOS-SHIMANO 0:00:00
3 33 FRA19900725 BOUHANNI Nacer FDJ FDJ 0:00:00
4 84 NOR19870705 KRISTOFF Alexander KAT KATUSHA 0:00:00
5 103 ITA19890813 CIMOLAI Davide LAM LAMPRE-MERIDA 0:00:00
6 221 GER19860919 CIOLEK Gerald MTN MTN – QHUBEKA 0:00:00 Weiterlesen

NetApp-Endura: Gutes Teamwork in den Pyrenäen

Die Spanien Rundfahrt führte heute zum ersten Mal seit 2003 nach Frankreich über eine 225 Kilometer lange Strecke hinauf zur Skistation in Peyragudes, wo es dem französischen Fahrer Alexandre Geniez (FDJ) gelang, den Sieg zu holen. Die Auswirkungen der verregneten gestrigen Etappe waren auch heute noch zu spüren: neben den insgesamt 14 Fahrern, die gestern aus dem Rennen ausstiegen, beendeten auch heute elf Profis die Etappe nicht, darunter Team NetApp-Endura’s Sprinter Daniel Schorn. Leopold König profitierte von einer guten Teamarbeit wie auch von seiner guten Form und konnte seinen achten Gesamtrang verteidigen. Weiterlesen

Vuelta: Alexandre Geniez gewinnt 15.Etappe

Vuelta España - Stage 15Tony Martin ist, wie Weltmeister Philippe Gilbert, bei der Vuelta ausgestiegen. Der Team Quick Step Profi hörte rund 35 km vor dem Ziel im französischen Peyragudes auf. Den Sieg auf dem 224,9 km langen 15. Etappe sicherte sich der Franzose Alexandre Geniez. Die erste Pyrenäen-Etappe hatte am Samstag der Italiener Daniele Ratto auf dem Collada de la Gallina in Andorra für sich entschieden. Alexandre Geniez hatte auf der längsten Etappe der 68. Spanien-Rundfahrt im Ziel nach 6:20:12 Stunden stolze 3:03 Minuten Vorsprung auf den früheren Giro-Sieger Michele Scarponi , Dritter wurde der Ire Nicolas Roche. Weiterlesen